Fire16 Konferenz in der Schweiz

„Es liegt an uns, die Gute Nachricht von Jesus an unsere Generation weiterzugeben, den Menschen unserer Zeit die Liebe Gottes zu zeigen und sie einzuladen, eine persönliche Entscheidung für Ihn zu treffen. Wer, wenn nicht wir? Dennoch stehen zahlreiche Christen vor der Herausforderung, wie sie das umsetzen sollen. Sie fragen sich: Wie soll das geschehen? Evangelist Daniel Kolenda, Rev. Peter van den Berg und Evangelist Todd White zeigen, wie jeder von uns in seine persönliche Berufung gelangen kann. Gott möchte uns gebrauchen, um Menschen zu Ihm zu führen und durch uns Seine Liebe zu zeigen. Gemeinsam nehmen wir diese Herausforderung an.“

So Ilka Johnnie (CfaN-Direktorin für Kontinentaleuropa) auf die Bitte, die Absicht der Feuerkonferenz zu erläutern, die im Juni 2016 in der Schweiz stattfinden wird.

„Wir haben auf dem Herzen, in Europa in jedem Jahr eine Feuerkonferenz durchzuführen. Wir freuen uns, dass in diesem Jahr die Schweiz dran ist!“ 

Auch BFP-Präses Johannes Justs äußert sich zu Fire16: "Diese Konferenz wird eine gute Gelegenheit sein, sich mit neuem Eifer für die Verkündigung des Evangeliums anstecken zu lassen. Es wird eine Zeit der Zurüstung sein. Ich ermutige dazu, die Möglichkeiten Gottes zu erschließen, die er vorbereitet hat."  

Lobpreis mit Hillsong

Gemeinsam mit der Lobpreis-Band von „Hillsong Germany“ aus Konstanz – einem Teil des weltweiten Hillsong-Worship-Netzwerkes – wird CfaN den außergewöhnlichen Event am 10. und 11. Juni 2016 in den Eulachhallen in Winterthur/Schweiz durchführen.

Die Konferenzsprachen werden Englisch und Deutsch sein. Übersetzung per Kopfhörer wird in Französisch und Italienisch angeboten. Die Abendveranstaltung am Samstag wird evangelistisch ausgerichtet sein.

Peter van den Berg, der als „Executive Vice-President“ die internationalen Aktivitäten des Dienstes unter Reinhard Bonnke und Daniel Kolenda leitet, erklärt die langjährige Zielsetzung der Feuerkonferenzen so: Unsere Evangelisationen haben wir oft als ‚Addition‘ bezeichnet, weil Menschen sozusagen der großen Familie Gottes hinzugefügt werden – unsere Feuerkonferenzen sind hingegen eine ‚Multiplikation‘, denn Tausende von Christen werden dadurch motiviert, den Auftrag Jesu selbst weiterzutragen.

Für das Team von Christus für alle Nationen war schon immer klar, dass unsere evangelistische Arbeit ‚auf zwei unterschiedlichen Beinen‘ vorangeht: das Evangelium kompromisslos zu verkündigen und Menschen zu inspirieren, das Gleiche zu tun!

Anmeldung und weitere Infos unter: http://fire16.cfan.eu/

KONTAKT: Christus für alle Nationen, Postfach 600574, 60335 Frankfurt am Main,  Tel: +49 69 47878 0, Fire16@cfan.eu

Zurück

Letzte Nachrichten

Respektzuweisung des ACP. Ehrung für Präses Johannes Justus

„Ich brauche am 30. März mal deine Unterstützung!“ sagt mir Heinz Matthias am Telefon, wie immer kurz und knapp. Inzwischen ist er 90 Jahre, Gründer und (immer noch) Vorsitzender vom Arbeitskreis Christlicher Publizisten e.V. International (ACP). Auf …


Weiterlesen …

Der Osten von Kenia: Die Geschichte geht weiter…

… mit unseren Missionaren Thomas und Dörte Renner. Im August 2014 waren sie nach 17-jährigem Missionsdienst in Kenia zurückgekehrt. Im Januar diesen Jahres starteten die beiden mit einem neuen Projekt nach Ostafrika. Wen der nachfolgende Rundbriefausschnitt …


Weiterlesen …

30 Tage Gebet für die islamische Welt

Am 6. Juni beginnt der muslimische Fastenmonat Ramadan. Seit vielen Jahren wird in diesen Tagen besonders für die islamische Welt gebetet. Hauptthema in diesem Jahr ist „Aufbruch“. Die islamische Welt verändert sich. Krieg und Terrorismus erschüttern …


Weiterlesen …

Sie wollen noch mehr Nachrichten lesen? Hier geht es zu weiteren Artikeln und älteren Meldungen … Pfeil

Aktuelle Nachrichten einfach als RSS-Feed abonnieren:
http://feeds.feedburner.com/BFP-GEISTbewegt