55-aufwärts-aktiv

Die 55-aufwärts Arbeit im BFP trägt vielfältige Früchte. Ein Bericht aus der „Life Church“ in Schwäbisch Hall: Eine heute 80-jährige Frau kam mit 75 auf Einladung eines jungen Nachbarn in die Gemeinde und bekehrte sich. Die positive Veränderung des jungen Mannes hatte ihr Interesse geweckt. Heute fühlt sie sich in der Gemeinschaft sehr gut akzeptiert und ist „mittendrin“. Dieses und andere Berichte sind ermutigend für die 55-aufwärts-Arbeit.

55-aufwärts-aktiv

Im Mai 2015 fand eine Freizeit in Burbach-Holzhausen mit 70 Teilnehmern statt.

Herzliche Gemeinschaft, Austausch, gute Vorträge, viel Gesang und Gebet, sehr gutes Essen und die Atmosphäre des Hauses, dies alles trug zum Gelingen bei. In diesem Jahr findet im gleichen Haus vom 05.-10. Juni 2016 wieder eine 55-aufwärts-Freizeit statt (Anmeldung und Info: www.55-aufwaerts.de).

Das Thema ist: „Mütter und Väter - gefragt oder überflüssig?“ 

Pastor Thilo Kierner (Karlsruhe) wird dazu über „Christ und Kultur“ referieren. 

Schulung & Einsatz in Griechenland

Eine Schulung für Seniorenarbeit der „VEF“ (Vereinigung Evangelischer Freikirchen) findet vom 10.-12. Juni ebenfalls in Holzhausen statt. Die letzte Schulung vor drei Jahren mit fast 100 Teilnehmern aus den verschiedenen Freikirchen vermittelte viele positive Ideen. Die Einladungen werden in Kürze verschickt.  

Die Freizeit vom 07.-14.5.2016 in Griechenland leitet Pastor Helmut Bürger,  es geht um die „Spuren, die der Apostels Paulus hinterlassen hat“. Der Reiseveranstalter „Aufwind-Freizeiten“ organisiert die Freizeit und nimmt auch die Anmeldungen entgegen  (www.aufwind-freizeiten.de).  

Für 2017 ist eine Erlebnisreise nach Westkanada geplant, Interessenten können sich schon jetzt unter helmut.buerger@bfp.de  informieren. 

55-aufwärts-praktisch

In Thessaloniki / Griechenland werden rüstige Rentner für einen Freiwilligendienst von mindestens 3 Monaten für Sozial- / Gemeindearbeit gesucht. Gutes Organisationstalent und handwerkliche Begabung sind erwünscht.

Die Gemeinde betreibt eine Suppenküche für die vielen bitter armen Straßenkinder in Thessaloniki, auch hier ist Mitarbeit notwendig.  

Das 55-aufwärts-Leitungsteam hält Vorträge, um Gemeinden für die 55-aufwärts-Arbeit zu interessieren.

Helmut Bürger und Bernd Ewert

 

Zurück

Letzte Nachrichten

„Harter Boden“ in Thüringen? Missionsreise der Grundstufe 2016

Vom 1. bis 8. Juli hatten wir als Grundstufe des Theologischen Seminars BERÖA das Privileg, unsere Missionsreise nach Thüringen zu machen. James Ros, Gemeindegründer und Leiter vom Netzwerk KirchenThür, ermöglichte uns einen tiefen Einblick in …


Weiterlesen …

„Menschen sind uns wichtig“

Hillsong-Konferenz in LondonDie große Londoner O2-Arena habe ich bei meinen bisherigen Besuchen an der Themse immer nur aus dem Fenster der DLR (S-Bahn) gesehen. In dieser Arena aber mit über 20.000 Geschwistern gemeinsam und international …


Weiterlesen …

70 Jahre Christuskirche Schneverdingen – Gemeinde feierte Jubiläum

Als Pastor Glen Reichel am 19. Juni unseren Kirchensaal in der Freudenthalstraße der Stadt Schneverdingen betrat, staunte er über die große Zahl der Gottesdienstbesucher. Darunter waren nicht nur Vertreter aus Regional-Politik und Wirtschaft, sondern auch …


Weiterlesen …

Sie wollen noch mehr Nachrichten lesen? Hier geht es zu weiteren Artikeln und älteren Meldungen … Pfeil

Aktuelle Nachrichten einfach als RSS-Feed abonnieren:
http://feeds.feedburner.com/BFP-GEISTbewegt