Neupastorentage 2017 – Chancen, Entwicklung, Möglichkeiten

Zugegeben – es ist mir diesmal nicht ganz leicht gefallen, zu den Neupastorentagen (NPT) im Siegerland zu fahren. Ich hatte viel zu tun, viele Gedanken im Kopf und viele Themen, die mich beschäftigten. Wie soll man da eine ganze Woche wegfahren? Mit diesem leichten Murren kam ich zur Familien-Ferienstätte in Burbach-Holzhausen, in der vom 24. bis 28. April die Fortbildungstage für 65 Pastorinnen und  Pastoren in den ersten Dienstjahren stattfanden. Meine Bedenken lösten sich jedoch rasch auf, denn die Neupastorentage waren wieder einmal „megagut“!

Pastor Horst Werner, Ausbildungsbeauftragter des BFP, organisiert und leitet mit einem Team aus dem Ausbildungsausschuss seit neun Jahren in Folge diese Treffen. Er ist immer wieder besonders dankbar, wenn der Heilige Geist in dieser Zeit in konkrete Lebens- und Dienstsituationen hineinspricht und die Teilnehmer neu gestärkt und motiviert an ihre Dienstorte zurückgehen.

Die Andachten, der Lobpreis, die Lehreinheiten, die Gebets- und Segnungszeiten, die Kleingruppen, die Gemeinschaft, das Essen, das Ambiente – dies alles hat dazu beigetragen, dass die Tage zu einer wertvollen Zurüstungs- und Auszeit wurden.

Inhaltlich ging es diesmal um „Chancen, Entwicklung und Möglichkeiten“ – ein neues und viertes Modul. Präses Johannes Justus und seiner Frau Irene gelang es, die Herzen aller zu erreichen und manchen prägenden Gedanken hineinzulegen. Sein ausgesprochener Wunsch war es, den Hunger nach der Gegenwart Gottes zu pflanzen und Vernetzung zu fördern. Mit lang anhaltendem, herzlichen Applaus wurden sie am Ende verabschiedet. „Ich habe viel gegeben, ich habe aber auch viel bekommen“ – resümiert Johannes Justus und bedankt sich für das entgegengebrachte Vertrauen, Wertschätzung und Offenheit.

Mein Fazit: Die Zeit bei den Neupastorentagen war wieder sehr gut investiert. Das Gesagte und Gehörte wird sicherlich noch lange positiv nachwirken.

Jutta Dünnebier, www.bfp-kandidaten.de

Zurück

Letzte Nachrichten

In Tschechien ist was los!

Lisa und ich befinden uns momentan auf unserem Sommer-Missionseinsatz in Tschechien. Wir versuchen, mit der lokalen Gemeinde unter den einheimischen Roma zu missionieren. Das Ziel ist, eine Roma-Gemeinde zu gründen, ein geistliches Zuhause, in denen die Roma …


Weiterlesen …

GEISTbewegt! im August: Mischt euch ein!

Wir können uns glücklich schätzen, in einem Rechtsstaat zu leben, mit Meinungs-und Versammlungsfreiheit, einer freien Presse! Und dann das Privileg, im Rahmen von gesetzlich geschützten Regeln eine Regierung gewaltfrei abwählen und neu wählen zu können. …


Weiterlesen …

„Wegweiser“-Konferenz in Leipzig: Zwei Tage der Ermutigung

In den letzten Jahren erleben wir als „Elim Leipzig“, wie eine gesetzte und eher traditionelle Gemeinde aufblüht, Menschen zum Glauben kommen und die Leidenschaft für Jesus zunimmt. Aus unseren Erfahrungen heraus ist der Wunsch entstanden, die Schritte, …


Weiterlesen …

Sie wollen noch mehr Nachrichten lesen? Hier geht es zu weiteren Artikeln und älteren Meldungen … Pfeil

Aktuelle Nachrichten einfach als RSS-Feed abonnieren:
http://feeds.feedburner.com/BFP-GEISTbewegt