Tage der Stille - 2018

So unterschiedlich die Menschen sind, so unterschiedlich auch die Zugangswege zu Gott. Ich persönlich mag diese Zeit sehr, in der ich mich zurückziehe und ruhig werde. Es ist eine kostbare Zeit des Alleinseins mit Gott. 

Die Tage der Stille sind eine gute Möglichkeit, um die Achtsamkeit zu entdecken und zu üben. Dabei geht es darum, einen wohltuenden Abstand zu unseren Emotionen und Gedanken zu gewinnen. Es geht darum, die eigenen Gedanken und Gefühle wahrzunehmen, ohne gleich darauf reagieren zu müssen oder gar dagegen anzukämpfen. Deshalb ist für mich diese Möglichkeit der Stille ein wichtiger Wert, der es Wert ist, gelebt zu werden. 

Aus diesem Grund lade ich dich herzlich dazu ein, bei den Tagen der Stille im nächsten Jahr dabei zu sein. Weitere Informationen findest du im beigefügten Flyer.

Johannes Justus, BFP-Präses

Zurück

Letzte Nachrichten

In Tschechien ist was los!

Lisa und ich befinden uns momentan auf unserem Sommer-Missionseinsatz in Tschechien. Wir versuchen, mit der lokalen Gemeinde unter den einheimischen Roma zu missionieren. Das Ziel ist, eine Roma-Gemeinde zu gründen, ein geistliches Zuhause, in denen die Roma …


Weiterlesen …

GEISTbewegt! im August: Mischt euch ein!

Wir können uns glücklich schätzen, in einem Rechtsstaat zu leben, mit Meinungs-und Versammlungsfreiheit, einer freien Presse! Und dann das Privileg, im Rahmen von gesetzlich geschützten Regeln eine Regierung gewaltfrei abwählen und neu wählen zu können. …


Weiterlesen …

„Wegweiser“-Konferenz in Leipzig: Zwei Tage der Ermutigung

In den letzten Jahren erleben wir als „Elim Leipzig“, wie eine gesetzte und eher traditionelle Gemeinde aufblüht, Menschen zum Glauben kommen und die Leidenschaft für Jesus zunimmt. Aus unseren Erfahrungen heraus ist der Wunsch entstanden, die Schritte, …


Weiterlesen …

Sie wollen noch mehr Nachrichten lesen? Hier geht es zu weiteren Artikeln und älteren Meldungen … Pfeil

Aktuelle Nachrichten einfach als RSS-Feed abonnieren:
http://feeds.feedburner.com/BFP-GEISTbewegt