Der Gott, der uns nicht passt

Vom Umgang mit unzumutbaren Texten im Alten Testament

Wer das Alte Testament liest, wird schnell feststellen: Da gibt es nicht nur erbauliche und alltagsrelevante Texte, sondern ebenso vieles, was uns befremdet oder uns sogar abstößt. Wir lesen von biblische Gestalten mit finstere Schattenseiten, Gebete, wie wir sie uns niemals laut zu sprechen trauten und Bilder eines gewalttätigen und brutalen Gottes. Wenn wir ehrlich sind: Das ist ein Gott, der uns nicht passt.

Und diese Texte sind Teil unserer Bibel – der gleichen Bibel, in der von Jesus die Rede ist, der Menschen heilt, von Sünde frei macht und sich für die Armen einsetzt, der gleichen Bibel, in welcher Gott uns als liebevoller Vater gezeigt wird.

Wie gehen wir im 21. Jahrhundert mit dieser innerbiblischen Spannung um? Welche Konsequenzen ergeben sich für die Gemeindepraxis? Diesen Frage wollen wir uns gemeinsam beim 4. Theologischen Intensivforum stellen und laden ein zu einem intensiven Diskurs.

Im Vorfeld der diesjährigen Bundeskonferenz in WIllingen können alle Interessierten am 21. September um 14.30 Uhr am Theologischen Intensivforum teilnehmen. Veranstaltungsort ist das Tagungshotel; der Raum wird den Teilnehmern vor Ort bekannt gegeben. Methodisch lädt das Theologische Intensivforum zum Mitgestalten ein. Zwei Impulsreferate erwarten uns: Dr. Rudolf Fichtner wird uns in die herausfordernde Thematik einführen und Mathias Nell wird in seinem Referat »Die Schandtat von Gibea« exemplarisch den Text aus Richter 19 behandeln.

Im Anschluss an die Referate werden Diskussionsgruppen den Raum für Diskurs öffnen. In überschaubaren Gruppen soll das Gehörte überdacht, hinterfragt und ergänzt werden.

Weitere Informationen:

Zurück

Letzte Nachrichten

GEISTbewegt im Januar: Lobpreis und Anbetung

„Könntest du bitte einspringen?“ lautete die herausfordernde Bitte meines Pastors an mich 15-jährigen Gitarristen, der für die verunglückte Lobpreisleiterin an den nächsten Sonntagen die Lobpreisleitung übernehmen sollte. Daraus erwuchs für mich …


Weiterlesen …

Goldenes Jubiläum in Indien

Am 04.11.2017 haben rund 400 Ehemalige und Gäste das 50-jährige Bestehen des Kinderheims „Prem Sewa Children’s Home“ in Indien gefeiert. Viele kamen mit ihren eigenen Familien, um dankbar an das zurückzudenken, was ihnen ein menschenwürdiges und …


Weiterlesen …

Große Brandschutzübung in Erzhausen

Große Brandschutzübung in Erzhausen Es ist 18.11 Uhr. Feuerwehr und Rotes Kreuz melden: Brand im Theologischen Seminar BERÖA, Menschen in Gefahr. Die Feuerwehren in Erzhausen und den Nachbargemeinden Egelsbach und Gräfenhausen, …


Weiterlesen …

Sie wollen noch mehr Nachrichten lesen? Hier geht es zu weiteren Artikeln und älteren Meldungen … Pfeil

Aktuelle Nachrichten einfach als RSS-Feed abonnieren:
http://feeds.feedburner.com/BFP-GEISTbewegt