Rückblick BFP-BuKo 2017: Interview mit Dave Ferguson

Hauptredner der 122. BFP-Konferenz in Willingen war Dave Ferguson, Pastor aus dem Großraum Chicago/USA sowie Gründer und Vorsitzender der „Exponential“-Konferenzen.

Der 54-Jährige, seit 28 Jahren mit Sue verheiratet, hat drei erwachsene Kinder und ist Hauptpastor von “Community”, einer innovativen und missional ausgerichteten Multi-Site Gemeinde.

Aus der Gemeinschaft von ein paar Schulfreunden heraus entstanden, erreicht „Community“ heute im Großraum von Chicago an elf Standorten jedes Wochenende Tausende von Menschen und gilt als eine der einflussreichsten Gemeinden der USA.

Mit dem Netzwerk „NewThing“ fördert Dave visionäre Leiterschaft, deren Traum es ist, auslösendes Moment für sich vermehrende Gemeinden zu sein. Er ist Autor mehrerer mit Auszeichnungen versehener Bücher, von denen „Exponential“ auch ins Deutsche übersetzt wurde.

Hannelore Illgen, Redaktionsleiterin von „GEISTbewegt!“, hat das folgende Interview mit ihm geführt.

 

Dave, was ist dein persönlicher Hintergrund?

Als ich vier Jahre alt war, zogen meine Eltern nach Chicago, um mit einer Gemeinde zu beginnen. Gemeinbau liegt mir deshalb sozusagen im Blut. Mein Vater ist heute Pastor auf einem „Community“-Campus. Dienst, Leitung, Familienleben: In jedem dieser Bereiche sind meine Eltern großartige Vorbilder für mich.

 

Wie und wann kam es bei dir zu einer persönlichen Entscheidung für Jesus?

Das Aufwachsen in der Gemeinde erlebte ich sehr positiv. Meine geistliche Reife entwickelte sich parallel zu meinem Aufwachsen. Schon sehr jung traf ich meine Entscheidung, Jesus nachzufolgen und habe das keine Sekunde bereut.

 

Wie kam es zu deiner pastoralen Berufung?

In meinem ersten Jahr auf der Hochschule stellte ich mir die Frage: Wofür möchte ich dieses eine Leben, das ich habe, einsetzen? Schließlich kam ich zu dem Schluss: Ich möchte Menschen helfen, den Weg zu Gott zu finden. Mir wurde klar, dass dies am besten dadurch geschehen kann, indem man eine Gemeinde gründet, die wiederum Gemeinden gründet. Mit „Community“ habe ich begonnen, als ich 25 Jahre alt war.

 

Als was für einen Leitertyp würdest du dich beschreiben?

Die meisten Leute sagen, dass ich ein Visionär bin, der strategisch arbeitet und andere befähigt. Ich hätte die von Gott gegebene Fähigkeit, „um die Ecke“ in die Zukunft  einer Gemeinde sehen zu können, sodass ich ihr beschreiben kann, in welche Richtung sie gehen soll. Man bestätigt mir auch, dass ich strategisch vorgehe und dadurch Gemeinden helfe, sich auf das gewünschte Ziel hin zu bewegen. Leute aus meiner Umgebung sagen, dass sie durch mich befähigt werden, ihr Bestes zu geben – weil ich ihnen vertraue.

 

Welcher Leiter in der Bibel – außer Jesus – fasziniert dich am meisten?

​Auch wenn ich David heiße und mein Bruder Jonathan: Am meisten bewundere ich Paulus, denn wo immer er hinkam – und das waren ziemlich viele Orte –, war sein starkes Verlangen, Gemeinden zu gründen, die sich weiter vermehren. Gern würde ich Paulus einmal treffen und mich länger mit ihm über Strategien für Gemeindebau unterhalten.

 

Was bedeutet dir deine Frau Sue? 

Sie ist eine sehr starke, selbständige Leiterin, die zum „Community“-Mitarbeiterstab gehört und einer großen Frauenarbeit vorsteht. Jeder stellt sich der Kritik des anderen, wenn es um Vorträge geht. Und seit die Kinder aus dem Haus sind, begleitet Sue mich auf meinen Reisen – was ich sehr schätze.

 

Wer oder was hat dich in deinem Dienst besonders geprägt?

Lyle Schaller, mein Mentor, hat einmal liebevoll mit mir gescherzt, indem er sagte: „Weißt du, was bei dir nicht stimmt, Dave? Meine Vision für deine Gemeinde ist größer als deine.“ Immer wieder hat er mich herausgefordert, größer zu träumen.

Bob Buford, ein weiterer guter Freund und Mentor, hat mir beigebracht, dass ich realisieren muss, dass „meine Frucht auf den Bäumen anderer wächst“. Das war für mich eine grundlegende Erkenntnis: Mein EinfIuss nimmt in dem Maß zu, wie ich mich in andere investiere.

 

Was fasziniert dich besonders an der Gemeindegründung?

Sie ist der beste Weg, Menschen zu helfen, den Weg zu Gott zu finden. In Nordamerika haben neu gegründete Gemeinden die fünffache Zahl an Bekehrungen als zehn Jahre und länger arbeitende Gemeinden. Schon allein aus diesem Grund lohnt sich Gemeindeneugründung. 

Du warst schon einmal in Deutschland und hast Exponential-Konferenzen gehalten und dadurch auch deutsche pfingstlich-evangelikale Leiter kennen gelernt. Welches Potenzial erkennst du in ihnen und auch in der deutschen Gemeindelandschaft?  

​Ich glaube, Deutschland steht an der Spitze einer Bewegung, die viele neue Gemeinden hervorbringt. Deshalb komme ich hierher, um mich dafür, soweit ich kann, einzusetzen.

Mir gefallen der geistliche Eifer und das Sendungsbewusstsein der jungen Leiter, die ich getroffen habe. Ihr Deutsche arbeitet sehr strategisch. Wenn sich das mit Leidenschaft für Jesus verbindet, wird das die geistliche Landschaft eures Landes verändern.

www.communitychristian.org


 Noch kein Abonnent von GEISTbewegt? ==> http://geistbewegt.de/abonnement

Zurück

Letzte Nachrichten

Ab auf die Insel!

Dagmar und Martin Körber spüren Gottes Ruf auf die Philippinen und wollen als Missionare der Velberter Mission gemeinsam mit anderen Missionaren „Reich Gottes“ bauen. „Dieser Ruf“, so erzählen sie, „hat sich über die Jahre entwickelt, und wir …


Weiterlesen …

Empfehlenswert: Film über den Mordfall "Mirco"

Das Verschwinden des zehnjährigen Mirco Schlitter am Abend des 3. September 2010 ist den BFP-Mitgliedern noch in lebendiger Erinnerung. Handelte es sich doch um einen Jungen, dessen Familie zu der BFP-Gemeinde "Evangeliumshaus Krefeld" gehört. Die …


Weiterlesen …

Wer ist arm, wer reich? - GEISTbewegt! im Dezember

Ist Boris Becker arm? Ihm wird nachgesagt, er hätte viele Millionen Schulden – als Privatmann, wohlgemerkt. Trotz dieses immens hohen Betrages wird er sich nicht den Kopf darüber zerbrechen, wer seine Stromrechnung bezahlt oder ob seine Kinder genügend …


Weiterlesen …

Sie wollen noch mehr Nachrichten lesen? Hier geht es zu weiteren Artikeln und älteren Meldungen … Pfeil

Aktuelle Nachrichten einfach als RSS-Feed abonnieren:
http://feeds.feedburner.com/BFP-GEISTbewegt