GEISTbewegt! im August - Wie Integration in unseren Gemeinden gelingt

Integration? Durch Jesus Christus sind wir eins geworden!

Ein gerade wieder hochaktuelles Thema! In dieser Ausgabe von „GEISTbewegt!“ soll es aber nicht um gesellschaftliche Integration gehen, sondern um Integration in Gottes Reich. Wenn uns das gelingt – mit Gottes Hilfe –, dann ist es auch um unsere Gesellschaft besser gestellt. Es geht hier nicht um Anpassung an eine nationale Kultur, sondern um Anpassung an Gottes Kultur der Liebe, Annahme und Vergebung.

Ist es z. B. möglich, dass sich Afghanen und Iraner gegenseitig von Herzen vergeben und lieben können, auch wenn Verletzung und Ablehnung da waren? Ja! Es ist da möglich, wo Menschen aus der Knechtschaft von Ablehnung und Hass befreit worden sind – in die Freiheit Jesu Christi.

Paulus schreibt: Es spielt keine Rolle mehr, ob ihr Juden seid oder Griechen, unfreie Diener oder freie Menschen, Männer oder Frauen. Denn durch eure Verbindung mit Christus Jesus seid ihr alle wie ein Mensch geworden (Gal. 3,28 Basisbibel).

In der jetzigen sehr spannenden Zeit wird dieser Vers neu Realität. Viele Nationen sind in unseren Gemeinden. Aber in Christus sind wir alle gleich. Egal, wie unser kultureller Hintergrund, Geschlecht, gesellschaftlicher Status, selbst unsere Denomination ist, durch Jesus Christus sind wir eins geworden.

Verschiedene Personen berichten in dieser Ausgabe, wie sie als Gemeinde versuchen, Integration zu leben. Hier möchte ich besonders  auf den Artikel von Dr. Stephen Beck hinweisen. In der Mosaikkirche entstehen immer mehr internationale Gemeinden, unabhängig von Denominationen.

Christl Bauer

Zurück

Letzte Nachrichten

Regionaler Frauentag NRW: „Lass los und lebe!“

Zum regionalen Frauentag am 3. November waren so viele Frauen wie nie zuvor nach Troisdorf gekommen. Mit den mehr als 170 Teilnehmerinnen aller Altergruppen aus ganz Nordrhein-Westfalen war der Saal des Christus Centrums Troisdorf fast bis auf den letzten …


Weiterlesen …

Wohin mit dem Sex? - Schriftverständnis und die Folgen für die Lebensführung

Unter dem Thema Wohin mit dem Sex? - Schriftverständnis und die Folgen für die Lebensführung  findet der erste Theologischer Studientag des BFP am Samstag, 16. März 2019 auf dem BFP Campus Erzhausen statt. Anhand der Frage, …


Weiterlesen …

HOME – Wohnen mit Begleitung in Krisensituationen

Teen Challenge Hohenlohe e.V.: HOME – Wohnen mit Begleitung in Krisensituationen Unsere Wurzeln liegen in der suchtherapeutischen Arbeit von „Teen Challenge“ in Metzdorf mit der Einrichtung des „Schlößle“. Dort wurden seit …


Weiterlesen …

Sie wollen noch mehr Nachrichten lesen? Hier geht es zu weiteren Artikeln und älteren Meldungen … Pfeil

Aktuelle Nachrichten einfach als RSS-Feed abonnieren:
https://feeds.feedburner.com/BFP-GEISTbewegt