Junge Leiter – Chance oder Risiko?

Diesem Thema widmet sich die „GEISTbewegt“-Ausgabe Juli. Junge Leiter tauchen in der christlichen Szene auf, setzen sich über alte Begrenzungen hinweg, denken und predigen Gemeinde ganz neu – und begeistern eine Generation für Jesus.

Das zu sehen, macht Freude! Besonders dann, wenn durch ihre jungen Gemeinden und ebensolche Leiter nicht nur Gemeindetransfer geschieht, sondern viele zum Glauben kommen. Wenn auch Stil und Form für die Älteren gewöhnungsbedürftig sind.

Stefan Striefler richtet in dieser Ausgabe ein persönliches Wort an diese „jungen Wilden“. Vize-Präses Frank Uphoff liegt auf dem Herzen, etwas über junge Leiter in der Bibel und ihre Berufung zu schreiben.

Highlight der Ausgabe: Vier junge Leiter im BFP und ein erfahrener Senior, Richard Krüger, ehemaliger BERÖA-Seminardirektor, stellen sich sehr persönlich seinen Fragen zum Thema „Junge Leiter“.

Lust auf mehr? Wie beispielsweise auf das Leitungsverständnis des BFP (Seiten 11/12)? Dann gleich ein Einzelheft bestellen, nur als Printexemplar, nicht als PDF, es kostet 1,70 € plus Versand bei abo@GEISTbewegt.de.

Hannelore Illgen, „GEISTbewegt“-Redaktionsleitung

Zurück

Letzte Nachrichten

„GEISTbewegt!“ im Oktober - Starke Leiter – gestärkte Gemeinden

Gott ermutigt Josua (Josua 1,9), als Leiter stark und mutig zu sein und seine Aufgabe mit Mut und göttlichem Rückhalt auszuführen. Diese Haltung überträgt sich auf das ganze Volk Israel, das dann unter seiner Führung das verheißene Land in Besitz nehmen …


Weiterlesen …

Vision 1000 – in Baden-Baden Realität geworden: Erster Gottesdienst in Haus 1 des Gospelhouse

Nach fünf Jahren Planungs- und Bauzeit ist aus der „Vision 1000“ die Realität 1000 geworden. Zur ungewohnten Zeit, auf ungewöhnliche Weise und in (noch) ungewohnter Umgebung erlebten mehr als 700 Besucher Anfang August den ersten Gottesdienst in Haus …


Weiterlesen …

Das Laubhüttenfest 2018 – „Wagt zu träumen“

70 Jahre ISRAEL Am fünfzehnten Tage des siebenten Monats, wenn ihr die Früchte des Landes einbringt, sollt ihr ein Fest des HERRN halten sieben Tage lang. Am ersten Tage ist Ruhetag und am achten Tage ist auch Ruhetag. Ihr sollt …


Weiterlesen …

Sie wollen noch mehr Nachrichten lesen? Hier geht es zu weiteren Artikeln und älteren Meldungen … Pfeil

Aktuelle Nachrichten einfach als RSS-Feed abonnieren:
https://feeds.feedburner.com/BFP-GEISTbewegt